Aktuelle Ausgabe

Titelbild

Der Maletsunyane-Wasserfall in den Drakensberg-Basalten

 

 

Maletsunyane-Wasserfall in den Drakensberg-Basalten. – Der Maletsunyane-Wasserfall gilt als eine der touristischen Attraktionen im Königreich Lesotho. Er stürzt 192 m ohne Unterbrechung von einer Abbruchkante der Drakensberge herab, des höchsten Gebirges im südlichen Afrika, das überwiegend aus basal¬tischen Gesteinen besteht. Sie entstanden vor etwa 180 Millionen Jahren, als die Sedimente des Karoo-Hauptbeckens von Flutbasalten überdeckt wurden. Derartige Magmaausbrüche sind eine Form des Vulkanismus und haben im Laufe der Erdgeschichte wiederholt zu Faunen- und Floren¬schnitten beigetragen, d.h. zu Massenaussterben, in deren Folge es zur Entfaltung neuer Lebens¬formen kam. Sie markieren damit Zäsuren in der Erdgeschichte.

 

Weiterlesen

Abonnement

Register

Jahresregister

Archiv

Für Autoren

Die NR gehört zu jenen Zeitschriften, deren Leser oft auch Autoren sind. Wir freuen uns, wenn Wissenschaftler ihre eigenen Arbeiten vorstellen möchten oder über wissenschaftliche Entwicklungen schreiben, die über ihren engeren Forschungsrahmen hinausgehen. Insbesondere ermutigen wir junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, sich an die Öffentlichkeit zu wenden. Sie alle sind herzlich eingeladen, für die Naturwissenschaftliche Rundschau zu schreiben.

 

Weiterlesen

 

 

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen?
Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.